13.06.2017

Nähen mit Flüchtlingen April, Mai

Lange habe ich nichts mehr geschrieben von unserem nähen mit Flüchtlingen in Bad Lauterberg.

Es geht halt alles nicht so schnell, denn die Damen die hier mit nähen, müssen zu Deutschkursen, Integrationskursen, für ihre Familien sorgen, so dass die Zeit ein wenig begrenzt ist. 
Da wir um 14:00 Uhr beginnen, sind die Kinder nicht immer von der Schule zu Hause. Im Schnitt sind wir aber immer zwischen 6 und 10 Frauen, die regelmäßig dabei sind.
Wenn man davon absieht, dass die Busverbindungen in unserer Region nicht so optimal sind damit die Damen aus den Ortsteilen  zum Nähtreff kommen können, finde ich es schon eine sehr gute Leistung wenn sie regelmäßig 14 tägig daran teilnehmen.
  

Diesen Rock hat sich Liza genäht, ohne Schnittmuster, was ich wirklich bemerkenswert finde, weil er auch so super gut sitzt.

Hier ein Shirt das sich Nadwa genäht 
hat aus Lillestoff


                                            Diesen Rock hat sich Nasem genäht, 
                                               ein Stoff, den ich gesponsert habe.
Hier auch eine Hose von Nasem für ihren Sohn, Das Shirt dazu habe ich leider vergessen zu fotografieren. Das passiert schon mal, denn es ist immer sehr viel los,                                              





Auch viele Änderungen werden an den Nähtagen vorgenommen, was sehr wichtig für die Familien ist.


Wir haben gerade auch noch etwas anderes in Arbeit, davon werde ich beim nächsten Mal schreiben.
















Kommentare:

  1. So viele schöne Dinge entstehen bei euch, es ist mir immer wieder eine Freude das zu sehen. Besonders genial finde ich diesen so toll sitzenden Rock. LG INgrid

    AntwortenLöschen
  2. Das ist für mich gelebte Gemeinschaft und es entsteht Schönes und Praktisches.
    Danke, dass Du uns durch Deinen Bericht daran teilhaben lässt.
    Liebe Gr´üße, Inge

    AntwortenLöschen
  3. Hej Moni,
    du bleibst so fleissig am Ball, toll! Wirklich imponierend, was ihr da so auf die beine gestellt habt! tolle sachen, die so entstehen...ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen