26.08.2016

Ein Freutag für alte und junge Menschen

Gestern war wieder ein großer Freutag der anderen Art für mich. Denn mit alten Menschen habe ich noch nie gearbeitet.
Bei traumhaft schönem Wetter sind wir vom Kinderschutzbund Bad Lauterberg  gestern  mit einigen Kindern ein Altenheim bei uns im Ort besucht.


Ich bin seit einigen Jahren dort mal mehr mal weniger aktiv tätig.
Als ich vor  einpaar Wochen gefragt wurde, ob ich nicht ein paar Ideen hätte, der Kinderschutzbund wollte während ihrer monatlichen Veranstaltung mit den Kindern und jugendlichen ins Altenheim bei uns im Ort und gemeinsam Basteln.
Ich habe sofort zugesagt, denn so etwas macht mir immer wieder Spaß

Mit Pinterest ist es ja einfach sich für alle möglichen Vorhaben Ideen zu suchen und zu finden.. Schnell habe ich hübsche Bastelideen gefunden, die alten Menschen sollten genau so daran Spaß haben, wie die Kinder, und auch machbar für Beide sein.


Man sieht,  mit welcher Begeisterung die alten Menschen und die Kinder die Herausforderung angenommen haben und den Pinsel geschwungen haben. sie wussten ja noch nicht, was wir mit ihnen vor hatten.

Wir trafen auf gut gelaunte Menschen, freundliches Personal und viele erfreute ältere Menschen, die es genossen mit uns ihnen gemeinsam etwas zu schaffen sowie über die  Abwechslung die ihnen an diesem Tag zu teil wurde.




Es wurden Eierpappen von Innen und außen angemalt, viele der Bewohner waren eifrig bei der Sache und hatten viel Spaß daran.


Wer keine Lust dazu hatte, konnte die vorbereiteten Seiten bunt ausmalen,






Pedalo fahren oder Kicker spielen, für alle war etwas dabei, so das es für uns alle ein schöner und kurzweiliger Nachmittag war.



Ein paar schöne Blütenmobile sind entstanden, die den Bewohnern in die Zimmer gehängt werden.




                              Zum Abschluss wurde auch für unser leibliches wohl gesorgt





 Der Kinderschutzbund Bad Lauterberg sagt danke mit diesem Bild für das Altenheim


Auch diese Idee habe ich bei Pinterest gefunden.

Ich habe dann ein paar Knöpfe beigesteuert, die ich von Union Knopf zu diesem  Anlass bekommen habe.





Der jetzige Platz für das Bild






25.08.2016

Stiftetasche aus SnapPap

Wieder einmal habe ich das Freebie der Stiftetasche von Renate Schuster  Mondbresal  gearbeitet. Ich brauchte für meine Stifte noch ein Behältnis, damit wenn mein Nähtag im Stadthaus mit Flüchtlingen stattfindet, ich Bleistifte und Kopierstfte auch immer Griffbereit habe. 





















Die Plotterdatei Stifte habe ich von Fraulein Mutti 





Die Tasche, (meine zweite)  aus SnapPap ist dank der schönen Vorlage von Renate Schuster schnell gearbeitet. Meine erste Tasche habe ich euch ja schon hier gezeigt.

Sie ist bestimmt auch ein schönes Geschenk zur Einschulung :)






Ich verlinke es bei Rums, TuT

23.08.2016

Schlüsselbänder zum Tag der Nationen

Es geht auch anders.

Bei uns in Bad  Lauterberg wird Integration GROSS geschrieben.

Wir leben danach und haben keine Probleme mit Menschen aus anderen Kulturen. Das miteinander ist ganz problemlos, denn wir sind alle Menschen die sich auch gegenseitig achten und respektieren.




Am letzten Samstag nun wurde von der Flüchtlingshilfe Bad Lauterberg der Tag der Nationen gefeiert. wir wollten zeigen, das es auch friedlich geht und man sich gegenseitig achtet und unterstützt..






Es wurden Speisen mitgebraucht, damit di Einwohner und Fremden von probieren konnten.. Die Speisen wurden dann an alle Menschen kostenlos zur Verfügung gestellt.


Auch unsere Nähstube war unter anderem präsent, so wurden ein paar Schlüsselbänder, die an diesem Tag zum Vorzeigen. Es war das einfachste, das ohne viel Material hergestellt werden konnte.

                                   


Einen Flyer für unseren Nähtreff,  habe ich auch hergestellt, denn dafür sollte bei unserem Fest der Nationen gestern auch Werbung gemacht werden.


Dank der lieben lieben Anouk die die Grafiken hergestellt und mir zur Nutzung überlassen hat, habe ich einen sehr schönen Flyer machen können.

Ich verlinke es bei creadienstag,  Dienstagsdinge, Hot,









22.08.2016

Weiter geht es: Nähen mit Flüchtlingen









Wir haben jetzt schon wieder das zweite Mal genäht. Seit August findet unser gemeinsames Nähen in Bad Lauterberg im Stadthaus statt in den Räumen der Flüchtlingshilfe.

Das Stadthaus ist schon ein sehr altes Gebäude,  dieses Haus wurde schon 1883 als Privatschule eröffnet, war später einmal die Realschule des Ortes.

Beim ersten Nähtag ist wirklich nichts entstanden, denn alle Maschinen funktionierten nicht.
Hier wurde nur geschaut wie man mit den Maschinen weiterkommt.




Auch am letzten Donnerstag unserem zweiten Nähtag ist nur etwas kleines entstanden. Denn als wir die Maschinen die beim letzten Mal gelaufen sind nutzen wollten, stockten sie schon wieder.





Auf jeden Fall sind 3 Scherengaragen fertig geworden nicht viel, aber wenigstens etwas.
Die Scherengaragen sollen für die Kinder als Utensilo für Haarschmuck verwendet werden.
Die Anleitung der Schrerengarage habe ich  schon einmal gezeigt 





4 Damen waren am Donnerstag anwesend, die alle mitgeholfen haben die Maschinen zum Laufen zu bekommen. Ich denke schon, das einige der Maschinen müssen ausrangiert werden müssen.
Ich war dankbar, dass überhaupt jemand erschienen ist, das Wetter war einfach traumhaft schön und es war sehr warm!





Wir nähen im Moment alle 14 Tage Donnerstag, von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr sollte ich weitere Unterstützung bekommen, kann es jede Woche stattfinden.
Mehr schaffe ich im Moment nicht, denn unsere Flüchtlingsfamilie die wir aus Rastede nach Bad Lauterberg zurückholen konnten, muss immer noch auf vielen Wegen begleitet werden.

Wir haben es natürlich nicht mehr so komfortabel wie in St. Andreasberg, nun müssen wir vor und nachher alles wieder zurückräumen,  was  sehr Zeitaufwendig ist.  Auch die Dinge die man immer wieder benötigt, sind noch nicht wieder so griffbereit wie in St. Andreasberg .


Es braucht halt  alles noch ein wenig Zeit bis es sich eingespielt hat.

          Am Freitag war auch ich mit meinem Mann zu dem Abschiedsfest eingeladen


Wie hier heute in der Zeitung zu lesen und schon länger fest stand, wird die Klinik bis ende September geräumt sein. 

Für die ankommenden geflohenen, war es ein erster Schritt in die Freiheit, ein sehr angenehmer Schritt. Auch unsere Familie sagt uns immer wieder, das sie St. Andreasberg liebt.



Ich verlinke es bei Montagsfreuden

                               


15.08.2016

Die Gewinner stehen fest

zu meinen Montagsfreuden gehört heute, das ich die Gewinner der Auslosung bekannt geben darf.

Die Stick und Plotterdatei  haben gewonnen:

                                     
                                              die Stickdatei  Annamiarl
                                                   und die Plotterdatei Nähkäschtle   ,
                                      ich wünsche euch viel Spaß mit den Dateien .


Leider konnten nur 2 Personen gewinnen, wer weiterhin Interesse an dieser tollen Datei hat, bekommt diese Dateien bei  Kasia Hanack  von Made by Kasia im Dawanda Shop  oder für ausländische Interessenten bei  Alles für Selbermacher.




Ich werde eure Namen an Kasia weitergeben, deshalb solltet ihr Fan ihrer FB Seite sein oder anderswie erreichbar.

Bitte meldet euch auch bei Kasia :)

Liebe Grüße moni

11.08.2016

Schlüsselbund aus SnapPap

Seit ich das erste Mal SnapPap verarbeitet habe, macht es mir richtig viel Spaß.

Nun habe ich wieder etwas für mich bei Pinterest  abgespeichert und bei Fraulein Ann gefunden, Wieder etwas das ich mit meinem Plotter nacharbeiten kann.


Nächste Woche Donnerstag werde ich wieder mit dem Nähen für und mit  Flüchtlingen in Bad Lauterberg beginnen, nun brauchte ich etwas um die Schlüssel für den Nähraum dran zu bringen.

Da kam mit das Schlüsselbund gerade recht.



Schnell gearbeitet, mit dem Plotter ausgeschnitten, Filz passend aufgenäht und schon fast fertig.
Das Plotterfreebie Nähmaschine habe ich von hier 


Meine tollen Lernuhren,  für Kinder, die ich für Kasia Hanack  von Made by Kasia probesticken durfte. 
Sie macht Kinder neugierig, da man die vorderen Zahlen umklappen kann und die hinter liegenden Zahlen so entdecken kann.



Sie ist so schnell gestickt und geplottet, man kann sie aus SnapPap das vegane Leder, Wollfleece oder Stickfleece, bunt oder weniger bunt herstellen. 



Die Uhr wird aus zwei Scheiben hergestellt, die zusammen gesetzt wird.

Bis zum Wochenende darf ich eine Plotter und eine Stickdatei ( siehe unten) verlosen. 


 Und bei diesem Bundle, kann man sogar noch Geld sparen, hier bekommt ihr Beide Dateien im Doppelpack.


Mehr darüber hier in dem Post 

  Es zählen nur die Kommentare die unter dem dortigen Post gemacht werden, also schnell einen Kommentar abgeben.


Diese Dateien sind seit gestern bei Dawanda  oder für ausländische Käufer bei Alles für Selbermacher erhältlich

Ich verlinke es bei rums